Elfmeterkrimi in Tetz


Am heutigen Mittwochabend stand für die erste Mannschaft das erste Pflichtspiel der neuen Spielzeit an. In Tetz traf man im Zuge der 1.Pokalrunde des Kreispokals auf die SG Broich/Tetz. In einer engen Partie bis zum Schluss konnte sich die Stoffels-Elf im Elfmeterschießen mit 5:6 durchsetzen.

Dabei begann die Partie offen auf beiden Seiten. Beide Teams suchten ihre Möglichkeiten bis Broich nach 14 Minuten mit einem Freistoß durch Harraou, der für Wolters durch Aufsetzen schwierig zu halten war, in Führung ging. Corsten egalisierte das 1:0 nach einer halben Stunde durch einen geschickten Schuss ins Eck nach Vorlage Wesner. Kurz vor dem Pausenpfiff flog dann eben Wesner mit Gelb-Rot vom Platz wegen Meckerns.

In Hälfte Zwei übernahm zunächst die SpVgg trotz zehn Mann das Kommando. Bereits nach ein paar Minuten hatte Müller nach Freistoß von Benner die Führung auf dem Kopf, jedoch verfehlte das Gehäuse knapp. Doch auch Broich/Tetz versuchte zu Beginn ein frühes zweites Tor zu erzielen, jedoch scheiterte nach Doppelpass an Wolters, der in der kurzen Ecke zur Stelle war. Insgesamt griffiger im Spiel war jedoch die Elf von Trainer Stoffels. Nach einem Benner-Eckball war Corsten am zweiten Pfosten zu überrascht, um gefährlich zu werden. In der nächsten Situation machte es Corsten dann besser, als er einen Steckpass auf Cremerius spielte, den der Keeper der SG jedoch vorher noch knapp abfing. Mitten in die Drangphase der SpVgg fiel dann das 2:1 für Broich/Tetz als Irabor nach einem guten Querball nur noch einschieben musste. Doch Jackerath blieb dran und hatte durch Cremerius die nächste Chance, als der Außenverteidiger von links abzog und den Torwart auf dem kurzen Pfosten prüfte. Kurze Zeit später versuchte es Felder per Flachschuss, den der SG-Torhüter klatschen ließ, jedoch mündete Corsten’s-Naschuss-Versuch in einem Foul im Strafraum. Den fälligen Elfer verwandelte Benner sicher links unten zum Ausgleich.
Kurz danach war Schluss und die Entscheidung musste im Elfmeterschießen her.

Das Elfmeterschießen im Ablauf:
– Wolters hält Schuss von Mrugalla
– Benner trifft unten links
– Hannour schießt in die Mitte und trifft
– Felder verwandelt unten links
– Teschers wieder mittig ins Tor
– Pungg versucht es ebenfalls in die Mitte, aber drüber
– Ross verwandelt oben rechts
– Müller verlädt Torwart unten rechts
– Leipertz schießt deutlich drüber
– Mülheims mittig, aber pariert
– Wolters hält gegen Irabor
– Vasen trifft zur Entscheidung oben links

#SGBTSpVgg #elferkrimi #dieSpVgg