Erste: Tolsma trifft dreifach

Am gestrigen Sonntagnachmittag empfing unsere Erste die Erstvertretung des SC 1910 Ederen. In einer torreichen Partie verlor man am Ende mit 2:3.
In den ersten Minuten tasteten sich beide Teams erstmal in die Partie ehe Ederen erste gute Möglichkeiten an das Tor von Keeper Lars Wolters zeigte. So war es dann doch etwas überraschend das Jackerath/Opherten in Minute 18 mit 1:0 in Führung ging. Eine zu lange Flanke brachte Daniel Vasen nochmal scharf in den Strafraum, wo David Wesner den Ball ins lange Eck zum ersten Treffer köpfte.
Beide Mannschaften hatten daraufhin immer mal wieder gute Gelegenheiten, doch hauptsächlich spielte sich die Partie zunächst im Mittelfeld ab bis der SCE mehr und mehr die Kontrolle übernahm, aber seine sich ergebenden Möglichkeiten nicht konsequent nutzte. Auf Wesner’s Volleyschuss aus ca. 25 Metern kurz vor der Pause, der knapp am Tor vorbei ging, folgte direkt im Anschluss das 1:1. Fabian Tolsma setzte sich in der 43.Spielminute auf links gegen zwei Spieler durch und schob nach Vorlage Jungherz‘ zum verdienten Ausgleich im langen Eck ein. So ging es mit reinem Remis in die Halbzeit.
Zu Beginn von Halbzeit Zwei spielte sich das Hauptgeschehen erstmal wieder im Mittelfeld ab ehe der Sportclub aus Ederen sich ein Chancenplus erspielte und Tolsma in Minute 52 die Flanke von Wurms mit dem Kopf zum 1:2 einnickte. Auch das 1:3 markierte Tolsma, der in der 79.Minute aus ca. 20 Metern abzog und mit seinem dritten Tor die Führung ausbaute. Daraufhin gab es zwar ein Aufbäumen der SpVgg, jedoch richtig gefährlich wurde man nicht, bis auf die Minute 81, wo sich Holzweiler auf Außen in den Strafraum durchsetzte und dann zu Fall gebracht wurde. Den fälligen Strafstoß verwandelte Kapitän Christian Corsten im rechten Eck. Vielmehr sollte nicht passieren, sodass am Ende Ederen verdient am Kirchweg mit 2:3 gewinnen konnte und die Siegesserie der Stoffels-Elf beendete.