Erste: Pleite zum Jahresabschluss

Auch wenn es schon eine Woche her ist, noch der Spielbericht der Stoffels-Elf. Am Samstag in der vergangenen Woche gastierte unsere erste Mannschaft in Koslar bei der zweiten Mannschaft der Viktoria Koslar.
Bereits nach sieben Minuten ging die Heimelf in Führung. Eine Ecke von Lamprecht nahm Mechak Mukaba-Balogi am zweiten Pfosten per Direktabnahme und traf zum 1:0. Zwei Minuten später klingelte es wieder. Börsch-Aufsetzer aus zweiter Reihe schlug zum 2:0 ein. Koslar II versuchte im folgenden Spiel darauf aus mehreren Abspielfehler Nutzen zu ziehen. Börsch zweiter Versuch aus der Distanz ging in Minute 35 knapp am Tor vorbei. Vor der Halbzeit passierte danach erstmal nichts mehr.
Kurz nach Wiederanpfiff flankte Mukaba-Balogi hoch in den 16er, wo Osei Bunsu im Nachschuss zum 3:0 verwandelte. Die erste richtige Möglichkeit der SpVgg hatte C. Corsten knapp nach dem dritten Tor durch einen Freistoß, der knapp über das Tor ging. In Minute 55 gelang Wesner nach der Hacken-Vorlage von Corsten der Anschlusstreffer, indem er per Außenristlupfer einschob. Von da an war die SpVgg besser im Spiel. Zweimal hatte Corsten die Möglichkeit. Erst setzte er einen Freistoß drüber bevor Holzweiler ihn bediente, aber sein Schuss ins kurze Eck hielt Reinartz stark. Pablo Reinartz traf mitten in die Dranghase der Stoffels-Elf zum 4:1 mit einem Flachschuss ins lange Eck. Die SpVgg gab nicht auf und so war es wieder Corsten, der erst an Reinartz scheiterte, bevor Corsten einen Freistoß durch die Mauer setzte und zum 4:2 traf. Kurz vor Schluss traf dann Bendel nach einer Parade von Pungg zum 5:2 ehe Schuhmacher im zweiten Versuch nach erneuter Pungg-Parade zum 6:2-Endstand traf.