Alte Herren: Spielbericht Jackerath – Kirchtroisdorf 0:4

Am Freitagabend, den 09. April spielten wir bei bescheidenem Wetter gegen eine sehr starke und junge AH Mannschaft aus Kirchtroisdorf. Wir hatten einige Aufstellungssorgen, da einige Spieler verletzt oder nicht abkömmlich waren. Unterstützung bekamen wir von Wilfried Naujoks und Manuel Göttsche. Unser Betreuer Dirk Schoehser hatte somit 14 Spieler zur Verfügung. Kirchtroisdorf war uns in der ersten Halbzeit in Punkto Schnelligkeit und Spielwitz haushoch überlegen. Das spiegelte sich nicht nur in Sachen Ballbesitz, sondern auch in Tormöglichkeiten aus. Bei den wenigen Vorstößen unsererseits nach vorne z.B. nach einem Eckball, wurden wir zweimal kalt erwischt. Die schnellen Stürmer spielten die Gegenstöße perfekt aus, so das wir dann zur Halbzeit mit 0:2 hinten lagen.

Nach der Gardinenpredigt in der kurzen Halbzeitpause lief unser Spiel besser. Es wurde sich mehr bewegt und besser kombiniert. Unser Mittelfeldstratege Karl-Heinz Stoffels zog jetzt das Spiel an sich und verteilte die Bälle. Aus dieser Überlegenheit heraus stachen wieder die Konter der Kirchtroisdorfer. Unser Torwart Heinz Goertz hatte aber einen Sahnetag erwischt und hielt uns mit seinen Paraden im Spiel. Wir hatten nun einige hochkarätige Chancen, die aber teils fahrlässig oder überhastet von Paul Römer, Hermann-Josef Meuser, Jacky Reuter oder Kalle Stoffels vergeben wurden. Unser Maskottchen Birgit Küppers hatte in der Blockhütte wieder einiges zutun und somit fehlte uns von außen die Unterstützung. Die gute Schiedsrichterleistung von Michael Pistel konnte auch die entscheidenden Konter nicht verhindern. Mit zwei schnellen Spielzügen, in dem Moment war unser Rückzugsverhalten schwach, fingen wir uns dann kurz vor Schluss noch zwei Gegentore ein. Fast mit dem Schlusspfiff musste Kalle Stoffels, er lief fast alleine auf das Tor zu, den verdienten Ehrentreffer erzielen. Aber leider Strich der Ball nur Zentimeter am Pfosten vorbei. Wir haben gut gekämpft und verdient gegen eine sehr junge AH aus Kirchtroisdorf verloren. Auf ein neues beim nächsten Spiel am 09. mai gegen Elfgen.